Förderung und Finanzierung2018-09-28T12:49:51+00:00

Förderungen und Kredite

Zuschüsse für neue Heizungsanlagen können Sie bei drei verschiedenen Anlaufstellen beantragen, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), dem Land NRW und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Alle drei Institutionen fördern den Umstieg auf effizientere Heiztechnik. Die Förderfähigen Maßnahmen im Bereich Sanitär / Heizung haben wir Ihnen im folgenden Auszugsweise dargestellt und Ihnen einige Beispiele aufgeführt.

Förderfähige Maßnahmen

  • Heizungsaustausch inkl. Neuinstallation (Gas-, Öl- oder Pelletheizung, Fernwärme, Wärmepumpen, Brenstoffzelle)
  • Heizungsinstallation im Neubau
  • Thermische Solaranlagen
  • Altersgerecht Umbauen (z.B. Badezimmer)

Austausch der Ölheizung im Zweifamilienhaus

Heizung 18.000 €
Energieeffizienzexperte 600 €
Förderung KfW -3.315 €
Ersparnis / Zuschuss -2.715 €

Austausch der Gasheizung im Zweifamilienhaus

Heizung 12.000 €
Energieeffizienzexperte 600 €
Förderung KfW -2.415 €
Ersparnis / Zuschuss -1.815 €

Einbau einer Sole – Wasser – Wärmepumpe

Heizungsanlage 21.500 €
Energieeffizienzexperte 600 €
Förderung Land NRW -1.600 €
Förderung BAFA -6.650 €
Ersparnis / Zuschuss -7.650 €

Installation einer Solaranlage im Zweifamilienhaus

Solaranlage 9.000 €
Energieeffizienzexperte 300 €
Förderung Land NRW -1.080 €
Förderung KfW -900 €
Ersparnis / Zuschuss -1.700 €